Tipp 4: Technische Hilfsmittel einsetzen