Hilfreiche Vorbereitungen für einen Krankenhausaufenthalt

Hier die drei wichtigsten Tipps, um einen notwendigen Krankenhausaufenthalt ‘abzumildern’:

  • Informieren Sie das Personal über die Demenzerkrankung und darüber, was der Kranke selbständig kann und bei welchen Verrichtungen er Unterstützung braucht. Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft hat einen Krankenhausbogen PDF (Portables Dokument Format), öffnet in einem neuen Fenster, 196 KB, nicht barrierefrei, entwickelt, den Sie einsehen und herunterladen können.
  • Wenn jemand aus der Familie die Möglichkeit hat, mit ins Krankenhaus zu gehen, fragen Sie beim Krankenhaus nach, ob Rooming-in möglich ist und klären Sie im Vorfeld mit der Krankenkasse die Kostenübernahme ab.
  • Wenn Sie rechtlicher Betreuer oder Bevollmächtigter sind, informieren Sie das Krankenhauspersonal und hinterlegen Sie die Kopien. Nur dann werden Sie in die ärztlichen Entscheidungen einbezogen. Wenn vorhanden, legen Sie auch eine Kopie der Patientenverfügung PDF (Portables Dokument Format) öffnet in einem neuen Fenster, 196 KB, nicht barrierefrei, bei.