Angehörige geben ihre Tipps weiter

Der Arzt hat meiner Frau ziemlich direkt und deutlich gesagt, dass sie nicht mehr Auto fahren darf. Seitdem lässt sie das Auto stehen.

Wenn wir gemeinsam Auto fahren, sage ich meinem Mann, dass ich mal wieder fahren möchte.

Durch den Einbau einer Wegfahrsperre kann mein Mann nicht mehr fahren. Das war zwar schmerzhaft, aber zum Schutz anderer Verkehrsteilnehmer sahen wir keine andere Möglichkeit mehr.

Wir haben meiner Mutter erzählt, dass das Auto kaputt ist und in die Werkstatt muss. Es kann sein, dass der Schaden so groß ist, dass es nicht mehr durch den TÜV kommen würde.