Grenzen ernst nehmen

Treffen einige der Belastungen auf Sie zu?

Wenn Sie sich in den zuvor genannten Aussagen wiederfinden, dann haben Sie vielleicht schon Ihre persönliche Grenze überschritten, dann sind Sie aus der Balance und der „Akku“ ist leer. Dies zu erkennen, ist der erste Schritt zur Veränderung.

Was können Sie tun? Ein Beispiel:

Wenn andere es immer besser wissen und Sie sich durch deren Ratschläge nicht verstanden fühlen: Atmen Sie tief durch und sagen Sie sich selbst folgenden Satz: „Darauf steige ich jetzt nicht ein – ich mache es so, wie ich es richtig finde.“  Dann bedanken Sie sich bei dem anderen: „Danke – ich werde darüber nachdenken.“

Oft machen sich andere Sorgen, meinen es gut und wissen aber nicht, wie sie es ausdrücken können.

Atmen Sie tief durch.