1. Schritt: Das Problem benennen