3. Schritt: Das Verhalten verstehen